Coronavirus verunsichert vor allem Börsianer

Der Aufwärtstrend an den globalen Aktienmärkten setzte sich auch in den ersten Wochen des neuen Jahres fort. Getragen wurden die Märkte von dem dauerhaften Anlagenotstand, der inzwischen auch Kleinsparer in allerlei risikoreiche Produkte treibt, die aber bei weitem nicht ihrer Risikofähigkeit entsprechen. Befeuert wurde die Hausse zudem nicht nur von besser als erwarteten Wirtschaftsdaten aus den USA, sondern auch die ersten Unternehmensabschlüsse für das Jahr 2019 bzw. das 4. Quartal 2019 überraschten die Marktteilnehmer positiv. Erst der unvorhersehbare Ausbruch des Coronavirus und dessen rasche Verbreitung sorgte für Verunsicherung unter den Börsianern.

Für mehr Informationen lesen Sie den ganzen Artikel: